Programm für 2024

In der Abteikirche von Payerne erwartet Sie 2024 ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm!

25. FEBRUAR 2024: FINISSAGE DER AUSSTELLUNG „CLUNY#TOUSCONNECTÉS“ UND KONZERT VON IN VIA

Die Ausstellung „Cluny #tousconnectés“ wird bis zum 25. Februar verlängert. Danach wird sie nach Cluny selbst reisen, wo sie in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 im Farinier, dem Mühlenturm, ausgestellt wird. Am 25. Februar findet ein letzter Tag statt, an dem die Ausstellung in Payerne besichtigt werden kann, gefolgt von einem Konzert von In Via.

Auf dem Programm stehen:

13.30-15.45 Uhr: Eröffnung des Entdeckungsparcours und letzte Gelegenheit, die Sonderausstellung „Cluny #tousconnectés“ zu sehen (die Ausstellung ist in der Eintrittskarte für den Entdeckungsparcours inbegriffen).

15.45-16.15 Uhr: Präsentation der Gesänge im Art’Lab.

16.30-17.30 Uhr: Konzert von In Via in der Abteikirche (freier Eintritt, Kollekte).

17.30-18.30 Uhr: Aperitif in der Salle Cluny.

22. MÄRZ BIS 23. JUNI 2024: AUSSTELLUNG „COUP D’OEIL SUR LES COLLECTIONS: ACQUISITIONS INÉDITES“ (EIN BLICK AUF DIE SAMMLUNGEN: UNVERÖFFENTLICHTE ERWERBUNGEN)

Vom 22. März bis 23. Juni können Sie in Ergänzung zum Entdeckungsparcours zum ersten Mal die Werke bewundern, die das Museum zwischen 2019 und 2023 erworben hat. Die Präsentation von 18 bisher unveröffentlichten Werken wird auch die Thematik der Anschaffungspolitik behandeln, die zwischen der Gemeinde Payerne, dem Eigentümer der Sammlung, und der Association du site de l’Abbatiale de Payerne (ASAP), dem Verwalter der Sammlung, vereinbart wurde.

(Ausstellung auf Französisch)

10. BIS 21. JULI 2024: OPER DER KAISERIN

Die Association des concerts de Payerne, die Association pour la mise en valeur des orgues Ahrend de Payerne und die Association du site de l’Abbatiale de Payerne haben sich zusammengeschlossen, um ein etwas verrücktes Projekt zu verwirklichen: die „Oper der Kaiserin“, die sowohl die außergewöhnliche Architektur des Ortes als auch das Leben der Kaiserin Adelaide durch die Inszenierung von Lotario von Georges Frederic Händel hervorheben soll. 6 Aufführungen werden zwischen dem 10. und 21. Juli im Hof des Schlosses stattfinden.

 

10. JULI BIS 11. AUGUST 2024: DER GARTEN DER MÖNCHE

In seiner dritten Ausgabe wird der Garten der Mönche eine etwas andere Form annehmen. Vom 10. Juli bis 21. Juli findet er ausnahmsweise auf dem Marktplatz statt und wird in Verbindung mit der Oper der Kaiserin belebt.

Vom 27. Juli bis 11. August kehrt er in den Schlosshof zurück und bietet einen Ort zum Entspannen und Erkunden.

19. BIS 22. SEPTEMBER 2024: ZWEITE AUSGABE VON „DE VERT ET D’ART“ (GRÜN UND KUNST)

„De Vert et d’Art“ kehrt im Jahr 2024 zurück. Wie bei der ersten Ausgabe werden in der Abteikirche Blumenarrangements mit Gemälden aus den Sammlungen in Dialog treten. Im Schlosshof werden Gartenbaukompositionen auf die vielfältige Architektur der Gebäude des ehemaligen Klostervorhofs reagieren. Auf dem Marktplatz wird ein Markt mit einheimischen Pflanzen neben einem Wettbewerb für Gartenbaulehrlinge stattfinden.

Während der vier Veranstaltungstage werden auf dem Gelände auch Vorführungen von Pflanzenkreationen, geführte Besichtigungen, Workshops usw. angeboten. So viele Gelegenheiten, um die Abteikirche auf andere Weise zu entdecken und einen Moment der künstlerischen Geselligkeit zu teilen.

MUSIKALISCHES PROGRAMM

The first major concert of the year will take place on Good Friday, 29 March at 3pm. Johann Sebastian Bach’s St John Passion will be performed in the Abbey Church. The famous Concerts de la Lumière will usher in summer on 23 and 30 June. In autumn, the Association des concerts de Payerne will welcome the EnBroysie choir for a double concert in the parish church, with Handel and Bach on the programme.

In addition to these musical events, there will be organ concerts every first Saturday of the month at 6.15pm in the Abbey or Parish Church.

20221121_ABB-GROUPE_SBPROD 124

Sonderschließungen: Die Abteikirche, der Entdeckungsrundgang und unser Empfang sind am Dienstag, den 23. April 2024 geschlossen.