Konzerte des Lichts

Sonntag, den 30. Juni 2024 um 6.00 Uhr

Im 17. Jahrhundert war die Praxis des „Doppelchors“ selbst in kleinen Besetzungen üblich, sei es durch Bearbeitungen älterer Werke oder durch Originalkompositionen. Letztere experimentieren manchmal mit „Inszenierungseffekten“ wie Echos oder Antworten/Dialogen (Risposta).

Obwohl das Repertoire meist ein oder zwei „Oberstimmen“ (vokale oder instrumentale Soprane) und einen Bass erfordert, finden sich in den verschiedenen Sammlungen regelmäßig einige gleichstimmige Stücke für drei oder vier Oberstimmen. Die Musik nimmt dann eine fesselnde, luftige und fast engelhafte Farbe an. Das Ensemble Barberine lädt Sie ein, dieses Repertoire im Licht der Morgendämmerung unter den Gewölben der Abteikirche von Payerne zu entdecken.

Werke von Alessandro Grandi, Lodovico da Viadana, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Carlo G., Salomone Rossi, Nicolò Corradini.

Dieses Programm wird auch am 7. Juni in Lausanne im Rahmen der Policorali-Konzerte aufgeführt, die von der Stiftung Organopôle in der Kirche St-François organisiert werden.

Dauer: 1.00 Uhr
Eintritt frei, Kollekte
Das Konzert wird von derAssociation des Concerts de Payerne organisiert.

concert_lumiere_2

Opéra de l’Impératrice vom 12. bis 20. Juli 2024. Tickets und Informationen auf operaimperatrice.ch

Am Pfingstmontag (20. Mai 2024) sind die Abteikirche, unser Empfang und der Entdeckungsparcours von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet.