Programm für den Sommer 2023

Diesen Sommer, vom 3. Juli bis zum 13. August, präsentiert die Association du site de l’Abbatiale de Payerne (Verein der Abteikirche von Payerne) die Chapelle aux papillons (Schmetterlingskapelle) sowie ihre zweite Ausgabe des Jardin des moines (Gartens der Mönche).

In der Abteikirche verwandelt sich die Kapelle von Estavayer sechs Wochen lang in die Schmetterlingskapelle und lädt die Besucher ein, jede Woche verschiedene Arten zu beobachten. Draußen im Klosterhof findet zum zweiten Mal der „Jardin des moines“ statt, mit einem vergänglichen Garten, musikalischen Darbietungen und natürlich der „Buvette des moines“, die ein sehr abwechslungsreiches Programm bereithält.

Detailliertes Programm der Aktivitäten und Informationen.

SCHMETTERLINGSKAPELLE – 3. Juli bis 13. August 2023

Ausstellung von Schmetterlingen

Sechs Wochen lang verwandelt sich die Kapelle von Estavayer, in der normalerweise im Rahmen des Entdeckungsparcours eine Vorführung über das Leben der Kaiserin Adelaide stattfindet, in eine Schmetterlingskapelle. Sie wird jede Woche mehrere verschiedene Arten aus der ganzen Welt beherbergen, darunter den Morpho peleides (Himmelsschmetterling), den Smaragdschwalbenschwanz oder den Atlas, einen der größten Schmetterlinge der Welt. Die Schmetterlingskapelle lädt zu einem Spaziergang durch die Pflanzenwelt ein, um die Lepidopteren zu beobachten.

Um diese Veranstaltung organisieren zu können, arbeiteten wir mit dem Mann, der sich Papa Papillon (Marc de Roche) nennt, zusammen und befolgten mehrere wichtige Regeln, um den Schmetterlingen die richtige Lebensumgebung zu bieten. So wurden Licht, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Nahrung nach den Standards von IABES (International Association of Butterfly Exhibitors and Suppliers) auf ihre Bedürfnisse abgestimmt. Wir haben auch mit der Abteilung für Parks und Promenaden der Stadt Payerne zusammengearbeitet, um die Pflanzen einzusetzen.

JARDIN DES MOINES – Vom 3. Juli bis 13. August 2023

Vergänglicher Garten

Der im ehemaligen Vorhof des Klosters eingerichtete vergängliche Garten erinnert an die Funktion dieses Ortes zur Zeit des Klosters. Er wurde in Partnerschaft mit den Parks und Promenaden der Stadt Payerne ausgearbeitet und bietet Entspannung und Entdeckungen. Wie im letzten Jahr werden im Garten der Mönche aromatische und medizinische Pflanzen und ihre Heilwirkungen vorgestellt. Sie können von den Besuchern in Maßen gepflückt werden, um ein Getränk oder ein Gericht zu verfeinern.

Der Garten ist vom 3. Juli bis zum 13. August 2023 durchgehend zugänglich.

Musikalische Animationen

Musikalische Animationen von etwa 20 Minuten Dauer führen zu folgenden Zeiten in die vielfältigen Facetten der Musik des 16. bis 18. Jahrhunderts ein:

– Freitag: 16.30 Uhr
– Samstag: 11.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr
– Sonntag: 14.30 Uhr und 16.30 Uhr

Die musikalischen Veranstaltungen finden mal in der Abteikirche, mal in der Paroissiale und mal auf dem Gelände im Freien statt, insbesondere im Garten der Mönche. Das detaillierte Programm und der Ort jeder Aufführung werden einige Tage vorher, je nach Wetterlage, insbesondere auf der Website mepayerne.ch bekannt gegeben.

Die Veranstaltungen in der Abteikirche sind in der Eintrittskarte für den Entdeckungsparcours enthalten. Bei den Veranstaltungen in der Pfarrkirche oder im Freien werden die Musiker am Ende der Vorführung mit einem Hut vorbeigehen.

Sonderschließungen: Die Abteikirche, der Entdeckungsrundgang und unser Empfang sind am Dienstag, den 23. April 2024 geschlossen.