Öffnung des Grabes von Königin Bertha

Im Jahr 1818 wurden Knochen, die im Vorschiff der Abteikirche gefunden und als die der Königin Bertha identifiziert worden waren, in ein Grab in der Gachet-Kapelle der Pfarrkirche verlegt. Die Marmorplatte, die das Grab verschließt, erzählt von der legendären Vergangenheit der Königin.

Erfahren Sie im Laufe des 20. Mai in unseren kurzen Reportagen, die von Simon Brunet Production produziert wurden, mehr über die Öffnung und Erforschung dieses mysteriösen Grabes und seines noch unerforschten Inhalts. Die Wissenschaftler Kunsthistoriker, Archäologen und Anthropologen werden Ihnen die Geheimnisse rund um die Bestattung von Königin Bertha enthüllen.

DSC_0611

Opéra de l’Impératrice vom 12. bis 20. Juli 2024. Tickets, Informationen und Verschiebung unter operaimperatrice.ch
Aufführung vom 12. Juli auf Sonntag, den 14. Juli verschoben.

Am Montag, den 1. Juli 2024, wird das Dormitorium geschlossen. Der Rest der Entdeckungsreise bleibt für Besucher wie gewohnt zugänglich.